Aktuelle Angebote

Breaking News
 Die Spezialisten
für blutgeprägte Pferde
Zucht
Haltung
Ausbildung
Einsatz

Erfolg für 4 Heidekatener in Projekt-Nurmi-Leistunsprüfung in Valluhn!

Es war heuer die 10. Veranstaltung der Projekt-Nurmi-Leistungsprüfung in Valluhn und zum 10. Mal nahm das Gestüt Heidekaten mit eigenen Pferden daran teil. Wir hatten diesmal vier Pferde vorbereitet, alle nahmen unter Fleur Schnee teil und zogen alle Teilprüfungen erfolgreich durch. Drei stammen aus meiner Zucht, eines aus der Zucht meiner Frau. Drei schlossen bei der Endnote mit einer „8“ vor dem Komma ab. Na, wer wohl?

 

Mit der Endnote 8,33 (Dressur:8,31; Springen: 8,12) landete der 4-jährige Trakehner Wallach ROYAL SPACESTAR vom StarwaySkatmanMohammed aus der Zucht meiner Frau auf dem zweiten Platz. Auch die Mutter von „SPACESTAR“ hat sie schon selbst gezogen. Diesmal hat sie mich geschlagen, denn meine drei mussten ihrem Pferd den Vortritt lassen. Darüber freue ich mich aber genau so, schließlich ist sie ja meine Frau.

 

Den 5. Platz belegten zwei unserer Pferde gemeinsam

  1. der gekörte 4-jährige Trakehner Hengst FIRST FLIGHT SPIRIT von Cavallieri xxAlmox Prints JSteuben mit der Endnote 8,00 (Dressur: 7,69; Springen: 7,20), der anschließend in den 30-Tage-Test muss und
  2. der 4-jährige Trakehner Wallach FLY IN SUNSET von StarwayGrundyman xxSteuben mit der Endnote 8,00 (Dressur:7,63; Springen: 7,78).

 

Der Vierte im Bunde, der 4-jährige Trakehner Wallach FLIGHT CAVALIER von Cavallieri xxHeraldik xx - Almox Prints J, erreichte mit der Endnote 7,38 (Dressur:7,44; Springen: 7,03) den 11. Platz.

 

Für die beiden Starway´s ergibt sich ein besserer Notendurchschnitt als für die beiden Cavallieri´s. Kein Wunder! Die beiden Starway´s sind mit ihrem Blutanteildurchschnitt von 43,75% ein entscheidendes kleines Bisschen reifer/kräftiger als die beiden Cavallieri´s mit dem von 71,875%. Gemäß Andreas Dibowski muß man bei allen vier insgesamt recht blutgeprägten Pferden noch etwas Arbeit reinstecken und warten, damit man die Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit ernten kann.

 

Vielen Dank Dir, liebe Fleur! 


Zurück