Aktuelle Angebote

Breaking News
 Die Spezialisten
für blutgeprägte Pferde
Zucht
Haltung
Ausbildung
Einsatz

Erneut geht eines unserer Zuchtprodukte in die Schweiz!

Bei den TOP EVENTERS SALES 2011 wurde erneut ein Pferd aus unserer Spezialzucht für Vielseitigkeistpferde in die Schweiz verkauft. Dabei handelt es sich um die 8-jährige LIGHT OF SILVERMOON von Best before MidnightBouquet aaSiegbertDonauwind. Sie wurde im Jahr 2008 von uns bei der TOP EVENT HORSE AUCTION 2008 an ein Gestüt in Holstein verkauft. Nun mit vielen Erfolgen versehen und voll ausgereift wurde sie von diesem Gestüt an eine Reiterin aus der Schweiz verkauft.

„Silver“, wie wir sie bei uns nannten, hat uns wieder gut gefallen. Nun voll ausgereift strahlt sie nicht nur Geist, Bereitschaft und Vermögen aus, sondern stellte alles auch bestens unter Beweis.

 

Bei den TOP EVENTERS SALES kommt man als Züchter auch dazu, die Interessenten beim Ausprobieren der Pferde einmal zu beobachten, weil es sich zeitlich stark konzentriert. „Silver“ hat eine gute Reiterin bekommen, soweit man dies in der Kürze der Zeit und bei der eingegrenzten Aufgabenstellung beurteilen kann. Wir wünschen Reiterin und Pferd für die Zukunft alles Gute und alle Erfolge, die sie sich selbst erträumen. Wir werden sie weiter beobachten. Viel Glück!

 

Die Reiterin, die „Silver“ gekauft hat, hat auch immer wieder die diesmal von uns selbst ausgestellte, zwei Jahre jüngere FLY IN TIME von Heraldik xxGrundyman xxSteuben ausprobiert. Während „Silver“ 2/3 Spezialblut führt, ist „Timy“ sogar mit 13/16 xx aufgepumpt. Sie ist nicht nur zwei Jahre jünger als „Silver“, sondern auch zwei Jahre unerfahrener und kindlicher. Die Entscheidung der Käuferin lautete pro „Silver“ und damit für das reifere Pferd. Wir können diese Entscheidung gut nachvollziehen. Bei „Timy“ könnte man in der Ausbildung noch viel falsch machen. „Timy“ fuhr also wieder mit nachhause.

 

Für die weitere reiterliche Entwicklung ist das Jahr 2011 sehr bedeutsam für „Timy“. Eigentlich möchte ich jedes meiner Pferde in solch einer entscheidenden Phase unter meinen Augen haben. Das kann ich nun und werde alles versuchen, sie auf den richtigen WEG zu schieben. Solch hoch im Blut stehende Pferde, wie es „Silver“ und „Timy“ sind, sind keine „Reiterpferde“, sondern „Trainerpferde“. Sie brauchen – wie Andreas Dibowski vertritt - viel sachverständiges und um die zeitlichen Belastungsgrenzen des Pferdes wissendes Training für den Aufbau ihres Skeletts und ihrer Psyche.

 

Elmar Lesch und Iris Schless haben mit ihremTeam wieder einmal alles getan, damit sie den Pferden, den Interessenten und den Züchtern gerecht wurden. Ganz herzlichen DANK!


Zurück